Logo: St. Martinus Schule

St. - Martinus - Schule
Hildesheim - Himmelsthür

border  Home   
Menue
 Home
 Schulprogramm
 Auszeichnungen
 Neuigkeiten
 Gästebuch
 Bilder Galerie
 Jahrgänge
 AG's
 Förderverein
 - - - - - - -
 Klasse 1
 Klasse 2
 Klasse 3
 Klasse 4
 Archiv
 - - - - - - -
 Kollegium
 Gute Geister
 - - - - - - -
 Web Links
 Kontakt
 Anfahrt


Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Auf dem Weg nach Ostern: Klimafasten  

Geschrieben von Frau Bertram  
Mittwoch, 01. März 2017 Hits: 329

Fastenzeit = "Klimafasten"

Am Aschermittwoch beginnt die Zeit auf dem Weg nach Ostern. In dieser Zeit wollen wir ganz besonders etwas für Gottes Schöpfung tun. In der Kirche haben uns die Kinder der 4. Klasse auf Probleme aufmerksam gemacht:

alt

Es gibt viele Fabriken, Flugzeuge und Autos, die alle CO2 ausstoßen. Smartphones, Tablets, Computer,... verbrauchen viel Strom. Unsere Erde ist in Gefahr.

alt
Durch den Klimawandel ist die Erde nicht mehr im Gleichgewicht: In manchen Ländern gibt es Hochwasser und große Überschwemmungen. In vielen Ländern in Afrika hat es seit langer Zeit nicht mehr geregnet. Wir haben im Rahmen der Sternsinger-Aktion über das Gebiet der Turkana im Nordwesten Kenias gesprochen. Die beiden Kinder berichten von einer großen Dürre und Wassernot.

Mutter Erde sagt: "Ich habe das Gefühl, dass manche Menschen, die auf mir wohnen, mich behandeln als sei ich ihr Eigentum! Dabei bin ich doch ein Geschenk Gottes und will, dass alle Menschen, Tiere und Pflanzen gut auf mir leben können. Ich brauche Hilfe!"

Wir sind Mitträger der "Allianz für die Schöpfung" und überzeugt: Jeder kann etwas für unsere Erde tun. Das Lied...

..."Wem gehört die Welt?" haben uns die Viertklässler vorgesungen.

alt
"Lasst uns klug nach vorne schau'n, eine Zukunft für uns bau'n, in der wir im Gleichgewicht leben!"

alt
Mit den Fürbitten haben wir unsere Bitten vorgetragen. Nach jeder Fürbitte haben wir gesungen: "Viele kleine Leute, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern."

- Wir wollen mit Wasser achtsam umgehen. Zur Papierherstellung wird viel Wasser benötigt und Bäume müssen gefällt werden. Zum Händeabtrocknen reicht ein Tuch! Beim Malen und Schreiben wollen wir Blätter nicht achtlos wegwerfen.

- Wir wollen Müll vermeiden (müllfreies Frühstück) und Müll richtig trennen.

- Wir wollen Energie sparen und Licht und Heizung nicht unnötig anmachen.

- Wir wollen Plastik und Plastiktüten vermeiden.

- Kurze Strecken wollen wir zu Fuß gehen: Das tut uns und der Umwelt gut!

- In unserer Freizeit wollen wir Strom sparen: Fernseher, PC, Tablet,... verbrauchen viel Strom. Wir könnten Brett- und Würfelspiele spielen, Bücher lesen und mit Freunden draußen spielen.

Guter Gott, hilf uns, dass wir diese Ideen nicht vergessen und jeden Tag so gut wie möglich umsetzen. So wollen wir uns gemeinsam für eine gute Zukunft unserer Erde einsetzen und für das Klima "fasten".

alt
Der Fastenweg mit den verschiedenen Symbolen erinnert uns an unsere Vorsätze.


Kommentar(e)

Kommentar schreiben
Name:*
Titel:
Kommentar:*



Code:* Code
* Pflichtfelder

Letzes Update ( Mittwoch, 15. März 2017 )