Logo: St. Martinus Schule

St. - Martinus - Schule
Hildesheim - Himmelsthür

border  Home   
Menue
 Home
 Schulprogramm
 Auszeichnungen
 Neuigkeiten
 Gästebuch
 Bilder Galerie
 Jahrgänge
 AG's
 Förderverein
 - - - - - - -
 Klasse 1
 Klasse 2
 Klasse 3
 Klasse 4
 Archiv
 - - - - - - -
 Kollegium
 Gute Geister
 - - - - - - -
 Web Links
 Kontakt
 Anfahrt


Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Einkaufen beim Himmelsthürer Bauernmarkt  

Geschrieben von Frau Bertram  
Samstag, 17. Februar 2018 Hits: 225

Vorbereitung der Naturkostbar

Gemeinsam haben wir überlegt, was wir bei der nächsten Naturkostbar für alle Kinder anbieten wollen. Wir sind zum Himmelsthürer Markt gegangen und jedes Kind hat selber etwas gekauft.

alt

An diesem Stand kommt das Gemüse von Lahmanns Hofladen aus Edemissen-Oelerse. Es ist aus eigenem Anbau. Bis Himmelsthür fährt man ungefährt eine halbe Stunde.

alt

An diesem Stand kommt das Gemüse vom Klostergut Sorsum.

alt

Wir haben erfahren, dass das Gemüse in Sorsum angebaut wird und dort auf den Feldern wächst. Es ist Bio-Gemüse, das heißt, es wächst ohne Schadstoffe. Der Transportweg ist sehr kurz: Die Fahrzeit beträgt mit dem Auto nur 5 Minuten.

Der Verkäufer hat uns zu einem Besuch nach Sorsum eingeladen. Er sagte, wir könnten uns dann anschauen, wo all das wächst, was auf dem Markt verkauft wird.

Als wir wieder in der Schule waren, ...

... haben wir uns angeschaut, was jedes Kind gekauft hat.

alt

Möhren, Superschmelz, Sellerie, Rotkohl, schwarzer Rettich und Rote Beete. Der Rosenkohl ist noch in der Papiertüte. Wir haben gelernt, dass Superschmelz ein leckerer Winterkohlrabi ist.

Nun müssen wir das Gemüse nur noch klein schneiden und einen Jogurt-Dipp vorbereiten. 

alt

Wir haben allen Kindern vorgestellt, welche Gemüsesorten wir auf dem Markt gekauft haben.

alt

Es hat gut geschmeckt!

Kommentar(e)

Kommentar schreiben
Name:*
Titel:
Kommentar:*



Code:* Code
* Pflichtfelder

Letzes Update ( Dienstag, 20. Februar 2018 )