Logo: St. Martinus Schule

St. - Martinus - Schule
Hildesheim - Himmelsthür

border  Home   
Menue
 Home
 Schulprogramm
 Auszeichnungen
 Neuigkeiten
 Gästebuch
 Bilder Galerie
 Jahrgänge
 AG's
 Förderverein
 - - - - - - -
 Klasse 1
 Klasse 2
 Klasse 3
 Klasse 4
 Archiv
 - - - - - - -
 Kollegium
 Gute Geister
 - - - - - - -
 Web Links
 Kontakt
 Anfahrt


Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Ausflug zum Bio-Hof Klostergut Sorsum  

Geschrieben von Frau Bertram  
Montag, 24. September 2018 Hits: 73

Rund um die Kartoffel

In der 3a und 3b haben wir uns in den letzten zwei Wochen mit dem Thema "Kartoffeln" beschäftigt. Gemeinsam sind wir zum Bio-Bauernhof von ProTeam nach Sorsum (Klostergut) gefahren. Dort haben wir selber Kartoffeln geernet und heute zubereitet: Es gab Pellkartoffeln, Backkartoffeln, Pommes, Kohlrabi und Bärlauchdip.

alt

Wir wollten wissen, wie Kartoffeln wachsen.....

..... und wie sie geerntet werden.

alt
Herr Bauck hat uns erklärt wie man die Kartoffeln roden kann, ohne dass sie beschädigt werden.

alt
Eine Kiste ist schon fast voll.

alt
Wir haben auch Kartoffelkäfer gefunden. Sie sehen schön aus, fressen aber sehr gern die Blätter der Kartoffelpflanze. Wenn die Blätter abgefressen sind, können keine Kartoffeln wachsen. Weil der Hof in Sorsum ein Bio-Hof ist, dürfen die Käfer NICHT mit chemischen Mitteln bekämpft werden. In Sorsum dürfen nur biologische Mittel benutzt werden.

alt
Insgesamt haben wir fast drei volle Kisten mit Kartoffeln geerntet.

alt
Danach durfte sich jedes Kind noch einen Kohlrabi frisch vom Feld aussuchen.

alt
Hier gucken wir uns gerade den Kartoffelroder an.

Danach hat Herr Bauck uns noch andere Maschinen und den großen Mähdrescher gezeigt. Die Schweine und Hühner haben wir uns auch angeschaut. Auf den Feldern haben wir außerdem noch viel mehr Gemüse gesehen, das dann z.B. auch beim Himmelsthürer Bauernmarkt verkauft wird.

alt
Das war ein schöner Ausflug. Unsere Erlebnisse schreiben wir in unser Erzählheft. Im Matheunterricht haben wir die Kartoffeln sogar gezählt: Es waren 586 Kartoffeln!!!

Herrn Bauck und Herrn Ertelt sagen wir DANKE, dass wir kommen und so viele Kartoffeln ernten durften.

Kommentar(e)

Kommentar schreiben
Name:*
Titel:
Kommentar:*



Code:* Code
* Pflichtfelder

Letzes Update ( Freitag, 19. Oktober 2018 )